Vor Zecken schützen

Damit ein Zeckenstich nicht krank macht

Vor Zecken schützen
Bild von Catkin auf Pixabay

Menschen, die in den „grünen Berufen“ arbeiten, sind besonders gefährdet, von Zecken gestochen zu werden. Die kleinen Spinnentiere übertragen gefährliche Krankheiten. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rät zur Impfung gegen FSME und informiert über weitere Schutzmaßnahmen. 

Zecken lieben hohes Gras, feuchte Waldränder sowie Laub- und Mischwälder mit krautigem Unterwuchs. Überall dort, wo Wild wechselt und Kleintiere vorkommen, also auch in Gärten und Parks, liegen sie auf der Lauer. Von März bis Oktober haben Zecken Hochsaison. Sie können durch ihren Stich vor allem zwei Krankheiten übertragen: die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und die Borreliose.

FSME   

FSME-Viren werden sofort nach dem Zeckenstich übertragen und können schlimmstenfalls zu einer akuten Entzündung des Gehirns, des Rückenmarks und der Hirnhäute führen. Die SVLFG empfiehlt Personen, die sich in FSME-Risikogebieten aufhalten, eine Schutzimpfung. Vor der Impfung sollte man sich vom Arzt beraten lassen. Wichtig ist es, auch die Nachimpftermine wahrzunehmen. 

Borreliose

Eine Impfung schützt jedoch nicht gegen alle durch Zecken übertragbare Krankheiten. So gibt es gegen die durch Bakterien übertragene Borreliose keine Impfung. Das Risiko, an Borreliose zu erkranken, steigt je länger sich die Zecke einsaugt. Die Krankheit wird erst etwa 12 Stunden nach dem Einstich übertragen. Daher ist es wichtig, den Körper gründlich abzusuchen und Zecken so schnell wie möglich zu entfernen.

Die SVLFG empfiehlt:

  • Zeckenabwehrmittel benutzen und dabei die Schutzdauer laut Herstellerangaben beachten.
  • Helle und geschlossene Kleidung tragen.
  • Kleidung beziehungsweise Körper während und nach der Arbeit nach Zecken absuchen. 
  • Erste-Hilfe-Kasten ergänzen, zum Beispiel um eine Pinzette und ein Desinfektionsmittel zur Behandlung der Stichstelle.
  • Zecke nach einem Stich möglichst rasch entfernen ohne sie dabei zu quetschen. Dabei helfen Zeckenzangen, Pinzetten, Zeckenkarten, Zeckenlassos oder die Fingernägel. Keinen Klebstoff, kein Terpentin, keine Öle benutzen!
  • Stichstelle und Hände desinfizieren.
  • Zeckenstich ins Verbandbuch eintragen mit Datum, betroffener Hautpartie, Tätigkeit und dem Hinweis, ob die Zecke selbstständig oder durch einen Arzt entfernt wurde.
  • Stichstelle markieren und sechs Wochen lang beobachten, ob dort Veränderungen auftreten.
  • Bei Wanderröte, grippalen Symptomen (Kopfschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen) – auch wenn sie erst nach Wochen auftreten – sofort einen Arzt aufsuchen.

SVLFG

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Buch über die Geschichte der Landwirtschaft

Unser ehemaliges Mitglied, Martin Scholze, der in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, hat ein Buch über die Geschichte der Landwirtschaft geschrieben.

Er möchte möchte mit seiner Abhandlung über die Geschichte der Landwirtschaft von 1945 bis heute dazu beitragen, verhärtete Fronten in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um Tierwohl und Co. zu lösen und die Diskussion zu versachlichen.

Vom Mangel zum Überfluss – Landwirtschaft von 1945 bis heute“ von Martin Scholze kann über folgende ISBN-Nummer bei jedem Buchhändler vor Ort oder online bestellt werden: 9783-753-4431-88

Das Buch umfasst 140 Seiten und kostet 8,99 Euro bzw. 7,99 Euro als E-Book

Für eine Leseprobe folgen Sie dem Link

Veröffentlicht in Allgemein | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mitarbeiter(in) für unsere Geschäftsstelle gesucht

Der Maschinenring Velpke Schöppenstedt e.V. organisiert im Team täglich Arbeiten für und mit Landwirtschaftsbetrieben im Bereich des Landkreis Helmstedt, Stadt Wolfsburg sowie angrenzenden Landkreisen und Kommunen. Die unmittelbare Nähe der Städte Braunschweig und Wolfsburg hat positive und negative Auswirkungen auf unsern ländlichen Raum. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich des Anbaus und der Logistik rund um die Zuckerrübe (ca. 350.000 to/p.a für die NZAG) sowie in der Unterstützung der Betriebe im Krankheitsfall (soziale Betriebshilfe). Außerdem betreuen wir einige Maschinengemeinschaften sowie eine landw. Dienstleistungsgenossenschaft. Für uns als Dienstleister bieten sich umfangreiche, stetig wandelnde Herausforderungen und Chancen, die Landwirte in ihrer Arbeit und der Entwicklung ihrer Betriebe zu unterstützen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1.9.2021 eine(n)

innovative(n) Mitarbeiter(in)

Ihre Aufgaben:

In Ihrer Funktion sind Sie mitverantwortlich für die operative Durchführung und strategische Ausrichtung von einzelnen, zukunftsweisenden Geschäftsfeldern und den Projekten im Unternehmen. Diese bestimmen Sie zusammen mit dem Vorstand und der Geschäftsführung. Außerdem sind Sie an verschiedenen Punkten beratend für unsere Kunden tätig.

Sie bringen mit:

Sie sind Agraringenieur/in oder Landwirtschaftsmeister/in oder Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit praktischen Erfahrungen und haben Verständnis und Leidenschaft für die Landwirtschaft. Teamfähigkeit setzen wir voraus. Grundkenntnisse in EDV, digitale Anwendungen und den gängigen Office-Anwendungen sind für Sie selbstverständlich. Neue Aufgaben reizen Sie und fordern Ihre sowieso schon vorhandene hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und selbstständige Arbeitsweise noch mehr heraus. Sie sind kommunikationsstark, ehrlich, gradlinig und verfügen über eine gute Balance aus Durchsetzungsvermögen und Kompromissfähigkeit. Konflikten gehen Sie nicht aus dem Weg.

Wir bieten:

– Ihnen keinen Dienst nach Vorschrift, sondern eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie jede Menge eigener Ideen einbringen und verwirklichen können. Damit das gelingt, werden Sie von uns gründlich eingearbeitet. Eine fundierte Zusatzausbildung zum Maschinenring-Geschäftsführer/in stellen wir in Aussicht, wenn Sie sich zutrauen, den Posten der Geschäftsleitung in späteren Jahren im Team zu übernehmen. Damit Ihnen die Arbeit Spaß macht, bieten wir Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung und vor allem ein sehr gutes Klima am Arbeitsplatz, auch mit entsprechender Flexibilität in den Arbeitszeiten. Freundlichkeit, Kollegialität und gegenseitige Wertschätzung sind für uns keine Worthülsen, sondern werden gelebt!

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung und den üblichen Unterlagen bis zum 30.06.2021 an:

Maschinenring Velpke Schöppenstedt e.V, Herrn Jens Pfeil – Brückentor 5 – 38154 Königslutter

Tel: 05353-990 777 – Fax: 05353-990 778 – mail :  j.pfeil@mr-velpke.de , www.mr-velpke.de

oder informieren Sie sich beim 1. Vorsitzenden Uwe Lickfett  Tel. 0171-720 34 56

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Maschinenring Magazin

Liebe Mitglieder,

das Maschinenring Magazin sollte Ihnen nun mittlerweile zugestellt worden sein. Wir hoffen, Sie konnten Zeit finden und haben die Ausgabe schon lesen können.

Dabei ist Ihnen sicherlich zum Beispiel auch der interessante Artikel auf Seite 24/25 aufgefallen. In dem geht es um einen Mitgliedsbetrieb aus unserem Ring. „Konservierender Ackerbau ohne Glyphosat – Zurück zum Pflug?“ lautet die Überschrift. In dem Artikel beschreibt der Betrieb Fromme aus Scheppau seine Erfahrungen mit pflugloser Bewirtschaftung. Und den Einsatz von Zwischenfrüchten ohne den Einsatz von Glyphosat.

Verpassen Sie zukünftig keine Ausgabe mehr. Gerne möchten wir, sofern Sie es wünschen, für Sie das Magazin abonnieren und Ihnen somit die spannende Maschinenring-Welt näher bringen.

Melden Sie sich gerne bei uns im Büro, wir erklären Ihnen gerne den weiteren Ablauf.

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

MeinRing – Mitglieder App vom Maschinenring

Die App von Ihrem Maschinenring, exklusiv für Sie als Maschinenring-Mitglied.

Sie immer „up-to-date“ halten ist das Ziel, dass sich unsere exklusive Mitglieder-App gesetzt hat.

Die App MeinRing ist Ihr exklusiver Draht zu uns, Ihrem lokalen Maschinenring. Dort erfahren Sie was es bei Ihnen im Ringgebiet Neues gibt. Maschinenvorführungen, neue Dienstleistungen und wichtige Informationen bekommen Sie hier gebündelt auf Ihr Handy. Dazu kommen ausgesuchte Einkaufsvorteile für Sie sowie Ihr digitaler Mitgliedsausweis.

Sollten Sie sich noch bis 30.06.2020 für einen Download unserer App entscheiden, gibt es ein Paar Arbeitshandschuhe von Würth kostenlos.

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar